Telefon: 09445 / 9918660

Firmengeschichte

2010: Gründung

Gegründet wurde die Firma WASO Energie GmbH & Co.KG im Jahr 2010 von Werner Reichl und Peter Stieber aus dem Anreiz heraus, zu zeigen, dass man Neustadt an der Donau mit sauberer Wärme versorgen kann.

Mitte 2010: Bau der Biomasseheizung in Neustadt

Die erste Zeit kämpften die beiden Geschäftsführer zu zweit für das Ziel und gegen anfängliche Unwägbarkeiten. Ausgerechnet in diesem Jahr kam der Wintereinbruch schon im November, was bedeutete, dass die Außenarbeiten an der Biomasseheizung vorerst eingestellt werden mussten. Gemeinsam mit den beauftragten Unternehmen konnte die Baustelle aber im darauffolgenden Frühjahr fertiggestellt werden.

01. Mai 2011: Aufnahme des Regelbetriebs

Seit dem 01. Mai 2011 läuft die nachhaltige Versorgung unserer Kunden reibungslos. Zur Unterstützung konnte bald die gelernte Steuerfachangestellte Corinna Schattenhofer ins Boot geholt werden, die sich bei uns mit enormem Fachwissen um die Buchhaltung kümmert.

2011: Die ersten Kunden

Nachdem zunächst kommunale Gebäude wie das Rathaus, die Grundschule Neustadt, die Anton-Balster-Mittelschule und das Hallenbad an das Fernwärmenetz angeschlossen wurden, konnten nach und nach auch private Haushalte für unser Heizsystem gewonnen werden.

2012: Das Jahr der Planung

Das bestehende Fernwärmenetz soll ausgebaut werden, wofür ein großer Planungsaufwand nötig war. Nach Osten wird das Netz von der Ecke Sandweg-Regensburger Straße vor bis zur Kreuzung Trepfenau-Regensburger Straße und weiter bis zum Fahrerlager des Anton-Treffer-Stadions verlaufen. Nach Westen ist eine Erweiterung von der Herrenstraße in Richtung Schwaigfeldring geplant.

Für die Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit konnte Betriebswirtin Marlene Gruber gewonnen werden, die seit August 2012 bei der WASO beschäftigt ist.

2012/2013: Ausbau Ost und West

Der Ausbau der Fernwärmeleitung in Richtung Osten ist vollzogen. Am Stadtplatz konnten weitere Liegenschaften angeschlossen werden und auch an den Straßenzüge Trepfenau/Regensburger Straße/Sandweg/Mitterweg führt unser Netz mittlerweile vorbei.

Auch in Richtung Westen wurden zum Beispiel die Pfarrliegenschaften angeschlossen und die Verbindung über die Herrnstraße geschaffen.

Bürokauffrau Bianca Brunner stieß im März 2013 als Teamassistentin zum Unternehmen.

2014: Netzverdichtung & Erschließung Reußstraße

Das Jahr 2014 stand im Zeichen der Netzverdichtung. Das heißt wir haben Kunden angeschlossen, die in der Nähe bestehender Trassen sind und bauten kürzere Stücke unseres Wärmenetzes aus. Mit dem mobilen Biomasseheizcontainer schafften wir zusätzlich Insellösungen, in Bereichen der Stadt Neustadt, in denen unser Netz noch nicht liegt.

Im September 2014 durften wir Sabine Batz als Büroleiterin bei uns im Team willkommen heißen.

2015: Netzverdichtung Innenstadt Nord

Wie bereits im vergangenen Jahr setzen wir auf die Verdichtung des Netzes und werden unsere Haupttrasse in der Herzog-Ludwig-Straße zusätzlich in Richtung Norden ein Stück fortführen, um zum Beispiel die Liegenschaften der ehemaligen Brauerei Neumeyer anschließen zu können. Weitere Anschlüsse an der bestehenden Trasse sind außerdem im Bereich der Innenstadt geplant, die im Zuge der Innenstadtsanierung erneuert werden.

Unser Büro
Unser Büro